Campingplatz La Bastiane – Allgemeine Geschäftsbedingungen

Artikel 1 – Geltungsbereich der AGB

Diese allgemeinen Bedingungen gelten von Rechts wegen für sämtliche Buchungen von Aufenthalten auf der Seite www.labastiane.com. Sie sind Bestandteil eines jeden zwischen dem Campingplatz und seinen Kunden abgeschlossenen Vertrags.

Jeder Kunde bestätigt vor einer jedweden Buchung für sich selbst und für alle Begleitpersonen, diese allgemeinen Bedingungen zur Kenntnis genommen zu haben.

Gemäß dem geltenden Recht werden diese allgemeinen Bedingungen jedem Kunden vor Abschluss eines jedweden Vertrags zur Buchung eines Aufenthalts zur Information zur Verfügung gestellt. Sie werden auch auf einfache schriftliche Anfrage an die Einrichtung zur Verfügung gestellt.

Artikel 2 – Buchungsbedingungen

2.1 Preis und Bezahlung

Der Preis für den Aufenthalt ist in Euro, inkl. MwSt., angegeben. Der Kunde wird darauf aufmerksam gemacht, dass die Kurtaxe nicht im Preis enthalten ist (s. geltende Tarife).

Bei Stellplatzbuchungen: Die Vermietung erfolgt namentlich und ist nicht übertragbar. Die Buchung wird erst mit unserer Zustimmung und nach Eingang der Anzahlung sowie der Buchungsgebühren (+ Versicherung, falls abgeschlossen) wirksam.

Bei Mobilheim-/Bungalow-Mietung: Die Vermietung erfolgt namentlich und ist nicht übertragbar. Die Buchung wird erst mit unserer Zustimmung und nach Eingang des Gesamtbetrags sowie der Buchungsgebühren (+ Versicherung, falls abgeschlossen) wirksam.

Bei jeder nicht angekündigten Verspätung wird die Unterkunft / der Stellplatz 24 Stunden nach dem im Buchungsvertrag angegebenen Datum wieder freigegeben. Nach Ablauf dieser Frist wird die Buchung, wenn keine schriftliche Mitteilung vorliegt, nichtig und die gezahlten Beträge werden von der Leitung des Campingplatzes nicht erstattet.

2.2 Änderung der Buchung

Im Falle einer späteren Anreise oder einer früheren Abreise wird keinerlei Nachlass gewährt.

2.3 Rücktritt

Die gesetzlichen Bestimmungen zum Rücktrittsrecht bei Fernabsatzverträgen gemäß dem Verbrauchergesetzbuch gelten nicht für touristische Leistungen (Artikel L.121-20-4 des Verbrauchergesetzbuches). Somit steht dem Kunden bei keiner Buchung eines Aufenthalts auf dem Campingplatz ein Rücktrittsrecht zu.

2.4 Rücktrittsversicherung

Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Rücktrittsversicherung. Dieser Vertrag gewährt Ihnen eine Rücktrittsversicherung, dank der Sie im Falle eines Reiserücktritts oder einer vorzeitigen Abreise unter bestimmten Bedingungen (Krankheit, Unfall…) die gezahlten Beträge erstattet bekommen.

 

Preis Rücktrittsversicherung:

•             Camping-Stellplätze: 15 Euro pro Aufenthalt

•             Mobilheim-/Bungalow-Vermietung: 2 Euro pro Tag

 

Artikel 3 – Ablauf des Aufenthalts

3.1 An- und Abreise

Bei den Mietunterkünften erfolgt die Anreise ab 14 Uhr und die Abreise bis 10:30 Uhr (siehe An-/Abreisetage auf der Internetseite des Campingplatzes). Bei den Camping-Stellplätzen erfolgt die Anreise ab 14 Uhr und die Abreise bis 12 Uhr, und zwar jeweils sonntags oder donnerstags.

3.2 Kaution

Am Anreisetag wird eine Kaution in Höhe von 250 Euro pro Unterkunft verlangt. Diese erhalten Sie am Tag der Abreise während der Öffnungszeiten der Rezeption nach der Übergabe zurück. Eventuelle Schäden sowie die Reinigung, wenn Sie die Unterkunft nicht vollkommen sauber hinterlassen, werden Ihnen zusätzlich zum Preis für den Aufenthalt in Rechnung gestellt. Sind Sie bei der Übergabe nicht anwesend, erhalten Sie die Kaution per Post zurück.

3.3 Abreise

Erfolgen die Schlüsselrückgabe oder die Räumung des Stell-/Zeltplatzes nach 12 Uhr, wird eine zusätzliche Übernachtung in Rechnung gestellt. Eine Verlängerung des Aufenthalts ist mindestens 48 Stunden vor der geplanten Abreise zu beantragen (je nach Verfügbarkeit).

3.4 Tiere

Tiere sind auf den Plätzen und in den Unterkünften, ausgenommen Kategorien 1 und 2, erlaubt (vgl. geltende Zusatzleistungen). Der Impfpass ist am Anreisetag vorzulegen.

3.5. Platzordnung

Wie gesetzlich vorgeschrieben, haben Sie unsere bei der Präfektur hinterlegte und an unserer Rezeption aushängende Platzordnung, die Ihnen auf Anfrage auch ausgehändigt wird, einzuhalten.

Artikel 4 – Haftung

Der Campingplatz übernimmt keinerlei Haftung für an der Ausrüstung des Campers durch dessen eigenes Verschulden entstandene Schäden; eine Haftpflichtversicherung für Ihre Ausrüstung ist verpflichtend (FFCC, ANWB, ADAC…).

Artikel 5 – Geltendes Recht

Diese allgemeinen Bedingungen unterliegen französischem Recht, jegliche Streitigkeiten in Bezug auf ihre Anwendung fallen unter die Zuständigkeit des Landgerichts oder des Handelsgerichts Fréjus.